zurück zur Übersicht

USA Einreise

Wer ab Januar 2009 ohne Visum in die Staaten reisen will, muss sich auf einer Website des Heimatschutzministeriums anmelden. Das System heißt ESTA. Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht - zumindest, wenn alles mal richtig läuft. Wer künftig visafrei in die USA will, geschäftlich oder um dort Urlaub zu machen, muss sich auf einige grundlegende Veränderungen bei den Einreiseformalitäten einstellen.

ESTA heißt Electronic System for Travel Authorization. Im deutschen Sprachgebrauch wird als häufigste Form der Begriff "Elektronische Einreisegenehmigung" verwendet. Die Eingabe Ihrer Registrierungsdaten erfolgt direkt auf der Seite des U.S. Department of Homeland Security (Ministerium für innere Sichehreit). Der ESTA Antrag ist für alle Reisenden verpflichtend, die visumfrei in die USA reisen können (Visa Waiver Programm). Dazu gehören neben deutschen Staatsbürgern viele weitere EU-Nationalitäten. Der Antrag ist kostenfrei.

Sie müssen sich registrieren, wenn Sie:

1. sich nicht länger als 90 Tage in den USA aufhalten
2. kein USA Besuchervisum besitzen
3. Ihre Reise als Tourist oder geschäftlich planen
4. Staatsbürger eines Landes sind, welches am Visa Waiver Programm teilnimmt

Das US-Ministerium empfiehlt, den ESTA-Antrag rechtzeitig jedoch spätestens 72 Stunden vor der Ausreise einzureichen. Ab dem Tag der Erteilung der Reisegenehmigung ist diese für 2 Jahre gültig. Läuft Ihr Reisepass früher ab, dann erlischt die Reisegenehmigung.

Zum Ausfüllen des Antrags benötigen Sie:
* Geburtsdatum
* Land der Staatsbürgerschaft
* Land des Hauptwohnsitzes
* E-Mail Adresse
* Familienname
* Vorname
* Geschlecht
* Telefonnummer
* Reisepassdaten
* Code der Fluggesellschaft (z. B. AF für Air France)
* Flugnummer
* Abflugsort
* Aufenthaltsadresse, Ankunftsadresse - freiwillig

Der Link zum Antrag einer Einreisegenehmigung für die USA. Bitte klicken Sie hier:  ESTA Formular

Das Formular muss auf Englisch ausgefüllt werden. Hinweise und Hilfestellungen erhalten Sie jedoch auch in Deutscher Sprache. Die Antragsstellung erfolgt in 4 Schritten:
Ausfüllen --> Einreichen --> Antragsnummer notieren --> Warten auf Antwort.


"Grund für ESTA ist eine Vereinfachung des Reisens, nicht eine Verletzung der Privatsphäre", sagte US-Generalkonsulin Karen E. Johnson bei einer ESTA-Präsentation in Hamburg. Künftig solle eine USA-Reise leichter und unkomplizierter werden. Da aber noch nicht alle Fluggesellschaften das System umgesetzt haben und noch einige technische Neuerungen umgesetzt werden, müssen zunächst zu der Online-Registrierung weiterhin die grünen Zettel im Flugzeug ausgefüllt werden. Wie lange diese Doppelbelastung erforderlich ist, ist noch unklar. Langfristig soll der grüne Zettel jedoch überflüssig werden.


Die ESTA-Genehmigung gilt für zwei Jahre und muss in dieser Zeit nicht erneuert werden. Allerdings benötigt man einen gültigen Reisepass. Die Behörden empfehlen jedoch, Daten wie Zielort oder Grund der Reise sowie Änderungen der persönlichen Daten zu erneuern. Dazu bekommt man eine Nummer, mit der sich die ESTA-Eintragungen problemlos aktualisieren lassen.

Das letzte Wort über die Einreise haben allerdings auch weiterhin die US-Grenzbehörden auf dem Flughafen bei der Passkontrolle. Dort kann eine Einreise noch immer verweigert werden.

Alle aktuellen Infos zur VISA erhalten sie über folgenden Link:   USA Visa

Wer eine Handykarte für die USA braucht, findet die Infos über folgenden Link:   USA Handy  

Grundsätzliche Zollvorschriften findet Ihr hier:    USA Zoll